Mobile

  • Startseite

Around the world in zweieinhalb Stunden...

Das war eine Reise! Zusammen mit dem Sonntagschor sind wir in der Aula des Neuen Gymnasiums quer durch die Welt gereist, um Musik aller Sprachen und Sounds einzusammeln. Und etwas mehr als 200 Zuhörer sind mit uns gereist smiley

Wir haben Samoanisch gehört, Japanisch, Ungarisch, Italienisch, Schwedisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Hebräisch, Spanisch - an Abwechslung kaum zu überbieten. Das galt natürlich auch für die Stücke selber, ob mit Solo, Choreo, klassisch a capella, mit Gitarre, mit Flügel, mit Band, beide Chöre, ChiCHORinas, mentastic, auch hier wurde voll aufgefahren. Auch bei der Moderation haben wir mal was Neues probiert, durch den Abend führte eine gespielte und erzählte Geschichte. Dank der professionellen Licht- und Tontechnik hat das auch alles wunderbar geklappt, und - es hat einen riesigen Spaß gemacht, und wie es scheint nicht nur uns!

DANKE an alle, die da waren, und an alle, die's verpasst haben - kein Grund zu crying!

Das Konzert wird nämlich wiederholt werden! Und zwar an der ursprünglich geplanten Örtlichkeit, dem Gesellschaftshaus in der Gartenstadt. Am 23. Oktober. Nähere Infos rechtzeitig hiiiiiier! smiley

 

Genießt euren Sommer, wir haben jetzt auch etwas Ruhe, während der wir aber natürlich nicht die Stimmbänder hochlegen, sondern fleißig an neuen Überraschungen arbeiten. Wäre ja langweilig sonst!
Haut rein, lasst's euch gut gehen! heart

Gesamtchor

Nur bei uns - Weltreise im Zeitraffer!

Sing around the world Plakat

... und den Preis dafür setzt einmal nicht das Reisebüro nebenan oder der Internetanbieter fest, sondern allein...

IHR!

Großartig, oder? Wie rechts in den Terminen ersichtlich, starten wir am 03. Juli unsere gemeinsame Weltreise. Mit dem Sonntagschor zusammen wird's in vielen Stationen rund um die blaue Kugel gehen, auf der natürlich - Überraschung - überall Musik gemacht wird! Um 18 Uhr starten die Flieger die Motoren, vom Nürnberger Neuen Gymnasium aus werden wir eine Menge sehen und noch viel, viel mehr hören.
Jeder der beiden Chöre, wir genauso wie der Eibacher Sonntagschor, hat dabei seine eigene Flugroute, andere Länder, die besucht werden, andere musikalische Eindrücke, die gesammelt werden. Von Zeit zu Zeit kreuzen sich die Wege, bis dann natürlich am Schluss beide Chöre ihre Reisen gemeinsam beenden werden, im Golden State Kalifornien, und zusammen ein Fazit ziehen: What a wonderful world!

 

Eure Reiseinformationen finden ihr rechts unter Terminen, auf Facebook oder hier im Anschluss:

Der Flug startet um 18 Uhr, die Reise wird für eine Pause unterbrochen werden, in der man sich mit Speis' und Trank eindecken kann. Dieses Reisepaket ist nicht all inclusive, die Preise sind aber moderat - versprochen! Außerdem kann man sich auf Weltreise schon mal was gönnen, wie oft macht man sowas... wink Wir werden unsere Reise so planen, dass sie nicht mit der EM kollidiert, dem anderen fast genauso internationalen Großereignis, das dieser Tage stattfindet.

Oben erwähnt und sehr wichtig, weil völlig ungewöhnlich für Urlaubsfahrten, während der man weder Rheumadecken noch Tee-Services kaufen soll:

Den Preis eurer Reise bestimmt ihr selbst!

Vor diesem Geschäftsmodell zittern TUI und Expedia - beim Verlassen des Konzertflughafens ist es euch selbst überlassen, wie viel ihr für dieses Reiseerlebnis bezahlen könnt und wollt. Wir sind von unserer Reise überzeugt und vertrauen auf euer kundiges Urteil smiley

Bis zum 03. Juli, wir freuen uns - und vergesst die Badehosen und die Urlaubsstimmung nicht! heart

Das Walderlebnis rückt näher

Kaum zurück von der Chorfahrt, beginnt schon die heiße Probenphase vor unserem Konzert im Walderlebniszentrum Tennenlohe, das schon in fast genau einer Woche stattfindet. Vor allem bezüglich der Sicherheit im Auswendigsingen der Lieder konnte die Chorfahrt - neben viel Spaß, aber auch harter Arbeit cheeky - einen wichtigen Beitrag leisten. Unser erster Versuch, das Konzertprogramm einfach ganz spontan ohne Noten zu singen, war zum großen Teil recht erfolgreich, auch wenn bei einigen Liedern noch Übungsbedarf besteht. Aber es ist ja noch etwas Zeit laugh

Wir würden uns wahnsinnig freuen, viele treue und auch hoffentlich einige neue Gesichter bei unserem stimmungsvollen Konzert begrüßen zu dürfen. Verwöhnt werdet ihr mit selbstgebackenen Muffins, Kaffee und einem buten Strauß an bekannten und noch nie gehörten REChord-Liedern. Über Anfahrt und das Walderlebniszentrum an sich, könnnt ihr euch bei Interesse wohl am besten hier informieren.

Bis nächsten Sonntag, zum etwas anderen Muttertag beim REChord-Waldkonzert smiley

Und was macht eigentlich...

... euer freundlicher Jugendchor aus der Nachbarschaft? smiley
Kaum hat das Jahr begonnen, waren wir alle schon wieder sehr fleißig und haben uns in die Vorbereitungen und Proben für zwei große anstehende Auftritte gestürzt. Ideen wurden und werden gesammelt, Stücke ausgewählt und einstudiert, Plakate und Flyer entworfen.

Puh, so viele neue Lieder und auch so viel neuer Text, der gelernt werden muss (was wir natürlich gerne tun wink), das schreit nach einem Chorwochenende, an welchem ausreichend Zeit besteht, zu üben, zu üben, zu üben (zwischendurch mal was zu trinken angel) und zu perfektionieren, was nicht eh schon perfekt ist smiley Und zu üben natürlich, falls das noch nicht klar geworden sein sollte.cheeky Natürlich freuen wir uns auch auf lange Tage und kurze Nächte, viel Gesang und Spaß und eine geballte Zeit an Chorgemeinschaft! smiley Vom 22.-24. April ist es schon so weit und wir fahren in das Jugendlandheim Grimmerthal mitten in der schönen Oberpfalz. 

Für unser erstes Konzert haben wir uns keinen schöneren Tag im Jahr ausgesucht als den Muttertag (ja liebe Mütter, extra für euch smiley). Am Sonntag, den 8. Mai singen wir von 14-16 Uhr im Walderlebniszentrum Tennenlohe. Ein kunterbuntes Repertoire von anspruchsvoll bis lustig, von fremdsprachig bis zu bekannten Ohrwürmern erwartet Euch! Der Eintritt ist wie immer selbstverständlich frei! Kaffee und leckere selbstgebackene Muffins sind auf Spendenbasis erhältlich. Wer mit uns ein Zeichen für die Umwelt setzen möchte, bringt doch einfach seine eigene Tasse von zu Hause mit. Da schmeckt der Kaffee dann doch gleich noch besser! wink

Unser zweites großes Projekt planen wir zusammen mit den Sängerinnen und Sängern des Eibacher Sonntagschors. Unser Gemeinschaftskonzert findet am 3. Juli ab 18 Uhr im Neuen Gymnasium Nürnberg statt. Mit insgesamt über 60 Sängerinnen und Sänger starten wir eine große spannende musikalische Reise einmal um die ganze Welt. Verschiedene Länder werden angeflogen, neue Kulturen entdeckt und Sprachen gelernt. Ja, auch wir haben uns der Herausforderung gestellt und Japanisch, Schwedisch und Französisch erlernt laughcrying „Around the world“ ist ein tolles Gemeinschaftswerk mit Niveau und Spaß, für jedermann ist etwas dabei! 

Kommet zahlreich! Wir freuen uns heart

Weitere Beiträge ...

Keine Veranstaltungen gefunden